Bochum – Pressekonferenz Eins Live Krone

Köln/Bochum, 27.09.2006 

Eins Live Krone 2006: Die deutschen Top-Stars aus Pop und Comedy und alles wird anders – neues Konzept, neue Location

Von der Arena Oberhausen, wo bisher sechs Mal der größte deutsche Radio Award stattfand, nach Bochum in die Jahrhunderthalle – Rückblick auf das Popjahr 2006 mit vielen Stars und Talkgästen

Die Nominierten: Herbert Grönemeyer, Christina Stürmer, Xavier Naidoo, Fettes Brot, Tokio Hotel, Tomte, Sportfreunde Stiller, Bela B., Revolverheld, Jan Delay, Seeed, Farin Urlaub, Scooter, Hape Kerkeling u.v.m.

Das Voting: Seit dem 27. September könnt ihr in insgesamt sieben Kategorien abstimmen: Wer ist der Künstler/die Künstlerin des Jahres, der Newcomer, die Band, bester Lifeact, beste Comedy … ?

Und übrigens: Die Karten zur Krone-Verleihung am 7. Dezember in der Jahrhunderthalle Bochum gibt es nicht zu kaufen – ihr könnt sie nur gewinnen, wenn ihr abstimmt und anschließend das Formular ausfüllt!

Hier geht’s zu Eins Live und zum Voting


Das Neue: Der Ortswechsel ist Bestandteil des neuen Sendungskonzepts. „Es wird eine völlig überarbeitete Krone-Verleihung geben“, verriet Eins Live Programmchef Jochen Rausch. „Die neue Krone-Show wird viele überraschende Elemente haben. Wir haben vor allem daran gearbeitet, dass die vielen Fans, die die Sendung am Fernsehen verfolgen, das Gefühl haben, hautnah dabei zu sein.“ In der Jahrhunderthalle finden „nur“ 1000 Gäste Platz. Verschiedene Bühnen und ein Lounge-Bereiche schaffen ein intimeres launigeres Ambiente, als es in der Arena Oberhausen mit 10000 partyhungrigen Fans möglich war und manche Talks mit den Stars beliefen sich auf „BIST DU GUT DRAUF?“ – „JA..!“ – „DANN….“ und waren in den letzten Reihen kaum noch zu hören. Die Eins Live Moderatoren Olli Briesch und Anja Backhauslassen das Popjahr 2006 gemeinsam mit den Hörern, Show-Acts und prominenten Talkgästen Revue passieren und tauschen sich über die wichtigsten Themen des Popjahres 2006 aus. Anstelle von Laudatoren fungieren erstmals Moderatoren von Eins Live als Paten – „die Gesichter aus den Radios“ – und überreichen den Gewinnern die Trophäen.

Was bleibt: Die Eins Live Krone ist ein Publikumspreis. Die Eins Live Hörer entscheiden per Internet-Voting, welche deutschen Musik- und Comedy-Stars den begehrten Award erhalten. Insgesamt 35 Künstler und Bands sind nominiert. Nur die Entscheidung über den Preis für das Lebenswerk wird von der Redaktion getroffen.

In der Kategorie Bester Künstler/Beste Künstlerin dürfen sich Bela B., Sasha, Xavier Naidoo, Christina Stürmer und Joy Denalane Chancen auf eine Eins Live Krone ausrechnen. Als Beste Band sind Tomte, Fettes Brot, Madsen, Klee und Juli nominiert. In der Rubrik Beste Comedy gehen Hape Kerkeling, Mirja Boes, Hennes Bender, Bernhard Hoëcker und Johann König ins Rennen. Aussichten auf den Titel Bester Newcomer haben Martin Jondo, Rapsoul, Pohlmann, Revolverheld und LaFee.

Außerdem entscheiden die Hörer über den Besten Live-Act. Zur Auswahl stehen Seeed, Tokio Hotel, Farin Urlaub, Wir sind Helden und Scooter. Zu den Nominees in der Kategorie Beste Single zählen Silbermond, Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller, VIBEKINGz feat. Maliq und Sebastian Hämer. Welche Künstler haben nach Ansicht der Eins Live Hörer das beste Album abgeliefert? Die Toten Hosen, Jan Delay, Mia., Clueso und Reamonn sind die heißesten Kandidaten.

„Wir sind stolz darauf, dass die Krone der größte Radiopreis in der deutschen Musikszene ist“, fügt Jochen Rausch hinzu. „Entsprechend anerkannt ist die Krone auch bei den Künstlern.“ Die Verleihung, zu der zahlreiche Prominente erwartet werden, wird im Eins Live Radio und im WDR Fernsehen übertragen. 

Die Eins Live Krone 2006

Produktion:           Eins Live

Moderatoren:        Olli Briesch, Anja Backhaus

Ort:                     Jahrhunderthalle, Gahlensche Straße 15,
                           44793 Bochum

Termin:

7. Dezember 2006, 20.00 Uhr – Live-Übertragung in Radio Eins Live
7. Dezember 2006, 22.00 Uhr – Übertragung im WDR Fernsehen

www.einslive.de

Busdorf – Miss Schleswig-Holstein 2006 2007

Busdorf, 23.09.2006

MISS SCHLESWIG-HOLSTEIN – Die Wahl zur Miss Schleswig Holstein 2006/2007 fand am Samstag Abend in der Disco VINETA in Busdorf statt. 17 Teilnehmerinnen hatten sich beworben, den begehrten Titel zu gewinnen und sich damit die Teilnahme an der Wahl zur MISS DEUTSCHLAND 2007 in Ägypten zu sichern. Aber wie so oft im Leben: Es kann nur Eine geben. Und die neue Miss Schleswig-Holstein heißt Faina Kazennova und kommt aus Kiel. Platz zwei ging an Katinka Schaaf, Platz drei an Vivienne Harbeck.

In der Jury waren neben der Lokal-Prominenz noch Miss Vietnam USA Nathaly Thrin, und Stargast Miss World Cup Paula Saldarriaga aus Kolumbien. Ebenso Mister Gentleman Marcel Le 2005 PBP.

 

©Fotos: Frank Bauermann/Margarete Suchy

Hagen – Suzi Quatro and friends in der Hagener Stadthalle

Hagen, 15./16.09.2006

And she is the wild one…. SUZI QUATRO and Friends – Mehr als 4 Stunden „live on stages“


Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Stadthalle Hagen traten zwei Powerfrauen auf die Bühne, Anne Haigis & Band und die legendäre Suzi Quatro. Dazu die Hagener Coverrockband Morgenstern. Wann hat es das in Hagen gegeben? Die Ankündigung versprach eine Rocknacht vom Feinsten. Und die wurde es schließlich auch.

Als Opener tat sich Anne Haigis anfangs noch ein bisschen schwer mit ihrer Kombination aus Rock & Jazz. Vereinzelt taute das Publikum auf und im Laufe ihres Auftritts zog sie immer mehr Zuhörer in Ihren Bann. In den 80-gern mit den Alben ‚For here where the Life is‘, ‚Fingernails‘, ‚Anne Haigis‘ oder ‚Geheime Zeichen‘ in allen Charts zu Hause, tingelte Anne Haigis durch die Staaten und Europa und gewann in Clubs Fans und Freunde für ihre Musik.

Morgenstern in Hagen. Da sind Worte fast überflüssig. Wer kennt nicht die Band, die seit über 30 Jahren auf der Bühne für beste Rockgefühle in hervorragender Qualität sorgt. Die 70 ger und 80 ger leben. Das Publikum tanzte und sang mit, wurde zu Akteuren… Das Stimmungsbarometer schnellt nach oben.

Und dann kam SIE:

Suzi Quatro is back – und war doch immer da. Der kleine Wirbelwind powerte einen Hit nach dem Anderen und wir kannten sie alle. Aus der Rockröhre mit dem Bass wurde eine Lady, die in über 30 Jahren neben den vielen Facetten des Rock ’n‘ Roll die weichere Seite für sich entdeckt hat. Mit einem neuen und ganz authentischen Album hat sich die Frau, die den Frauen eine Stimme im Rock n Roll gegeben hat, zurück gemeldet. In 90 Minuten zupfte Suzi ihren Bass, zeigte, dass sie die Drums beherrscht und überzeugte am Piano. Und immer ihre einzigartige Stimme, die Live so viel Ausstrahlung hat wie wir sie von jeher mögen.

Am Samstag folgte dann in der ausverkauften Halle die große Radio Hagen-Jubiläumsparty.

©Fotos: Frank Bauermann/Margarete Suchy

Düsseldorf – Afrika Afrika Premiere

Düsseldorf 14.09.2006

Premiere AFRIKA! AFRIKA!

Unter den Premierengästen waren unter anderem Oberbürgermeister Joachim Erwin mit Ehefrau Hille, UNESCO-Charity-Lady Ute-Henriette Ohoven mit Ehemann Mario, Willi Herren, Jenny Jürgens mit Ehemannn Thomas Druyen, Wolfram Kons, Lindenstraßen-Darsteller Joachim Hermann Luger und Marie-Louise Marjan, Verbotene Liebe-Darstellerin Gabriele Metzger, Musiker Helmut Zerlett, Joey Kelly, Max und Gundel Schautzer, Wolfram Kons und Angela Van Moll, Frank Plasberg (WDR), Nazan Eckes, Asli Bayram Miss Deutschland 2005.

Verwöhnt wurden die Sinne schon vorher am afrikanischen Buffet mit exotischen Früchten und Säften und mit Fleischspießen und afrikanischen Leckereien. Ausgestellte Werke afrikanischer Maler und Künstler sorgten für ein ansprechendes Ambiente und machten neugierig auf die Show.

Nach zweieinhalb Stunden und einem Feuerwerk an Höhepunkten akrobatischer Künste gab es Standing Ovations für die Künstler und Musiker. „AFRIKA! AFRIKA!“ sorgte einmal mehr für Begeisterung unter den Gästen.

Hier geht es zum Bericht und den Fotos der Pressekonferenz in Düsseldorf >>

Tickets sind erhältlich von € 29,- bis € 99,- an allen CTS/Eventim-Vorverkaufsstellen sowie unter der

AFRIKA-AFRIKA_Hotline 01805 – 72 52 99
und an der Zirkus-Kasse 0700 – 23745205

oder unter

ticket@afrika-afrika.com 

©Fotos: Frank Bauermann

Düsseldorf – Afrika Afrika Pressekonferenz

Düsseldorf 14.09.2006 – Pressekonferenz AFRIKA! AFRIKA!

Heller will das Bild Afrikas in Europa verändern. 

„Kontinent des Staunens“ so bezeichnen die Veranstalter den für die „AFRIKA! AFRIKA!“ Show angefertigten bis zu 26 Meter hohen Zeltpalast. Über 2000 Zuschauer finden Platz im Zelt und erleben die Show mit einer Soundtechnik „wie bei den Rolling Stones“ so Multimedia-Künstler André Heller. Über 100 afrikanische Artisten, Tänzer, Exzentriker und Akrobaten sowie zusätzlich 13 Musiker aus vielen Regionen Afrikas begeistern und verzaubern das Publikum. 

„Die besten Artisten Afrikas“, Welt am Sonntag.

Im Dezember 2005 war die Premiere in Frankfurt, jetzt tourt der Zirkus durch Deutschland und von jeder verkauften Eintrittskarte geht ein Euro -der „Afrika-Euro“- als Kulturförderung an das Land Afrika. Die UN-Kulturorganisation UNESCO und das Goethe-Institut unterstützen den Zirkus. „So werden Kulturprojekte sachkundig ausgewählt und begleitet“, sagte Heller. 

So flossen bis jetzt laut Heller bereits mehr als 500.000€ in die Stiftung der Deutschen UNESCO-Kommission für die Kulturen Afrikas „Art in Africa“. Dabei handelt es sich um die erste Stiftung ihrer Art. Gegründet wurde sie am 14. Dezember 2005 anlässlich der Weltpremiere von AFRIKA! AFRIKA! in Frankfurt am Main, gemeinsam von der Deutschen UNESCO-Kommission und der Afrikanischen Zirkus GmbH & Co. KG. 

Mit dieser Show, hieß es im ZDF, tue „André Heller dem Publikum, den Künstlern und einem ganzen Kontinent etwas Gutes“, von „einem Königreich der Gaukler und Paradies der Lebensfreude“ sprach der Spiegel.

Nach Frankfurt am Main, Hamburg, München und Berlin kann man nun bis November die zweieinhalbstündige Show in Düsseldorf bewundern. 2007 zieht AFRIKA! AFRIKA!nach Wien, Stuttgart und Zürich.

Hier geht es zum Bericht und den Fotos der Premiere in Düsseldorf >>

Tickets sind erhältlich von € 29,- bis € 99,- an allen CTS/Eventim-Vorverkaufsstellen sowie unter der

AFRIKA-AFRIKA_Hotline 01805 – 72 52 99
und an der Zirkus-Kasse 0700 – 23745205

oder unter

ticket@afrika-afrika.com

©Fotos: Frank Bauermann