Hagen – Suzi Quatro and friends in der Hagener Stadthalle

Hagen, 15./16.09.2006

And she is the wild one…. SUZI QUATRO and Friends – Mehr als 4 Stunden „live on stages“

--- Werbung ---


Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Stadthalle Hagen traten zwei Powerfrauen auf die Bühne, Anne Haigis & Band und die legendäre Suzi Quatro. Dazu die Hagener Coverrockband Morgenstern. Wann hat es das in Hagen gegeben? Die Ankündigung versprach eine Rocknacht vom Feinsten. Und die wurde es schließlich auch.

Als Opener tat sich Anne Haigis anfangs noch ein bisschen schwer mit ihrer Kombination aus Rock & Jazz. Vereinzelt taute das Publikum auf und im Laufe ihres Auftritts zog sie immer mehr Zuhörer in Ihren Bann. In den 80-gern mit den Alben ‚For here where the Life is‘, ‚Fingernails‘, ‚Anne Haigis‘ oder ‚Geheime Zeichen‘ in allen Charts zu Hause, tingelte Anne Haigis durch die Staaten und Europa und gewann in Clubs Fans und Freunde für ihre Musik.

Morgenstern in Hagen. Da sind Worte fast überflüssig. Wer kennt nicht die Band, die seit über 30 Jahren auf der Bühne für beste Rockgefühle in hervorragender Qualität sorgt. Die 70 ger und 80 ger leben. Das Publikum tanzte und sang mit, wurde zu Akteuren… Das Stimmungsbarometer schnellt nach oben.

Und dann kam SIE:

Suzi Quatro is back – und war doch immer da. Der kleine Wirbelwind powerte einen Hit nach dem Anderen und wir kannten sie alle. Aus der Rockröhre mit dem Bass wurde eine Lady, die in über 30 Jahren neben den vielen Facetten des Rock ’n‘ Roll die weichere Seite für sich entdeckt hat. Mit einem neuen und ganz authentischen Album hat sich die Frau, die den Frauen eine Stimme im Rock n Roll gegeben hat, zurück gemeldet. In 90 Minuten zupfte Suzi ihren Bass, zeigte, dass sie die Drums beherrscht und überzeugte am Piano. Und immer ihre einzigartige Stimme, die Live so viel Ausstrahlung hat wie wir sie von jeher mögen.

Am Samstag folgte dann in der ausverkauften Halle die große Radio Hagen-Jubiläumsparty.

©Fotos: Frank Bauermann/Margarete Suchy